Anzeige: AAA
Bilder-Gemeinde-Castell3

Schlösschen

IMG_6693

Es wurde  in den Jahren 1748 bis 1750 für den gräflichen Hofrat Mayer als Wohnung erbaut. Später diente das Gebäude lange Zeit verwitweten Casteller Gräfinnen als Wohnsitz und wurde daher auch Witwenschlösschen genannt.

Ab 1950 richtete  der Pfadfinderinnendienst Castell e.V. auf dem Anwesen ein Heim mit angeschlossener Ausbildungsstätte für ostzonale Flüchtlingsmädchen ein.

1981 schloss diese Einrichtung in Castell. Sie ist heute als  "Communität Casteller Ring" auf dem nahegelegenen Schwanberg ansässig.

zuletzt geändert: 28.05.2015

Als Email versendenArtikel druckenArikel als PDF speichern

Dorfspaziergang

Mit jedem Schritt erzählen die Bauwerke Castells vom Geschehen der fast 1200 Jahre, in denen das Residenzörtchen weit über die Grenzen der Grafschaft hinaus bekannt war. Die Grafen und späteren Fürsten zu Castell-Castell, seit Jahrhunderten hier...

weiter

Aktuelle Termine

externer Link

Partner und Sponsoren

  • Fürstlich Castell'sche Bankexterner Link
  • Fürstlich Castell'sches Domänenamtexterner Link
  • N-ERGIEexterner Link

Gemeinde Castell

Rathausplatz 4
97355 Castell
Telefon: 09325 401
Fax: 09325 - 980789

Amtsstunden des Bürgermeisters:
Dienstag von 07:30 bis 08:30 Uhr
Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr